Aktuelles aus der Gemeinde

Neues aus der Verwaltung     Weyarner NEWSLETTER abonnieren     Fotoberichte

HINWEISE - AKTUELLES - NEUES AUS DER VERWALTUNG:  

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN:

REGELMÄSSIGE TERMINE IN DER GEMEINDE

AKTUELLE INFOS

WAS SONST NOCH WICHTIG SEIN KANN ...


 Bürgersprechstunde  -  Energieberatung - Seniorenhilfe - Gemeinwesenarbeit

Bürgersprechstunde
Jeden Dienstagnachmittag gibt es zwischen 17 und 19 Uhr in unserer Gemeinde eine Bürgersprechstunde.
Der Erste Bürgermeister und im Verhinderungsfalle der zweiteBürgermeister stehen an diesen Bürgersprechstunden für Auskünfte, Nachfragen und Anliegen im Rathaus zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die nächsten Bürgersprechstunden sind am
Dienstag, den 22.01. und 29.01.2019.

Sprechstunde zum energiesparenden Bauen und Sanieren
Die Gemeinde Weyarn bietet einmal im Monat eine kostenlose Energieberatung an. Frau Dipl.Ing. Maleen Holm ist dazu im Rathaus zur Beratung anwesend. -> mehr Info
Die Beratung umfasst nicht nur energiesparendes Verhalten sondern auch Maßnahmen an der Hülle des Hauses, Optimieren der Heizungsanlage und informiert über staatliche Fördermöglichkeiten.
Die Gemeinde Weyarn wird – wenn jemand nach dieser kostenlosen Erstberatung ein Gutachten für die energetische Sanierung seines Hauses erstellen lässt - dieses Gutachten bei Vorlage mit 150,-- Euro bezuschussen.
Die Sprechstunde zur kostenlosen Energieberatung ist im Rathaus nur nach Terminabsprache unter der Telefonnummer 08022/187884, zu vereinbaren.
Nächster Termin: Dienstag, den 15.1.2019, von 17 Uhr bis 19 Uhr.
 

Seniorensprechstunde
Für alle Fragen zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung etc. bietet die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Weyarn, Betty Mehrer eine Beratung an.
Sie findet nach telefonischer Absprache im Rathaus, Zimmer 04, Erdgeschoss oder bei Ihnen zu Hause statt.
Weiterhin erhalten Sie alle Informationen zum Thema Wohnungsanpassung, Umbau, Fördermöglichkeiten kostenlos bei einer Erstberatung.
Terminvereinbarung unter 08020/295 oder 08020/1887-24
 

Gesprächszeiten - Gemeinwesenarbeit und Seniorenhilfe in Weyarn - Ute Haury
jeden Dienstag, 14.30 – 16.30 Uhr und Mittwoch, 10.00 – 12.00 Uhr
im Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 04
EMail:
lebensraum.weyarn@stiftung-liebenau.de
Außerhalb dieser Zeiten ist sie telefonisch auch unter 08020/1887-25 zu erreichen.

 zurück zum Anfang


 HINWEISE - AKTUELLES - NEUES .... AUS DER VERWALTUNG

Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“
(Kurzbezeichnung „Rettet die Bienen“)

In der Zeit vom 31.01.2019 bis zum 13.02.2019 kann man sich in der Gemeinde Weyarn in die Listen für das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern (Rettet die Bienen)“ eintragen.
Im Wesentlichen möchten die Initiatoren dieses Volksbegehrens, dass der Artenschwund gestoppt wird. Unter anderem sollen Biotope besser untereinander vernetzt und die Biolandwirtschaft ausgebaut werden In der Gemeinde gibt es für die Eintragung in die Listen folgende Öffnungszeiten:
Vom 31.01.2019. bis 13.02.2019 je

Am 12.02.2019 (Dienstag) ist zusätzlich der Eintragungsraum von 18 Uhr – 20 Uhr geöffnet und am Samstag den 09.02.2019 ist der Eintragungsraum von 10 Uhr – 12 Uhr geöffnet.

 

Mikrozensus 2019

Seit 7. Januar wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung, durchgeführt.
Weitere Infos unter https://www.statistik.bayern.de/presse/archiv/2019/5_2019.php

 

An alle Hundebesitzer

Nach § 11 unserer Hundesteuer-Satzung ist das Halten eines über 4 Monate alten Hundes unverzüglich der Gemeinde Weyarn zu melden. Nach unserer Erfahrung wird das manchmal vergessen. Wir bitten Sie deshalb – falls Sie im Januar 2019 von uns keinen Hundesteuerbescheid erhalten – Ihren Hund bei uns noch anzumelden.
(Frau Andre, Tel. 08020/1887-14 oder Internet-Formular unter www.weyarn.de, Weyarn A-Z, Formulare).

 

Bitte an die Anlieger der Straße „Klosteranger“

Die in das neue Baugebiet „Klosteranger“ führende Straße hat an ihrem südlichen Ende einen Wendehammer. Seit dem Bezug der ersten Häuser wurde festgestellt, dass dieser Wendehammer immer wieder zum Abstellen von Fahrzeugen genutzt wird. Das behindert zum einen den „normalen“ Verkehr. Zum anderen aber insbesondere auch das Wenden von größeren Fahrzeugen, wie z. B. das Müllfahrzeug oder auch den winterlichen Räum- und Streudienst.
In dem Baugebiet wurden ausreichend Parkflächen sowohl auf den Privatgrundstücken als auch straßenbegleitend auf öffentlichen Flächen geschaffen.
Wir wären daher dankbar, wenn der Wendehammer nicht zum Parken von Fahrzeugen, Anhängern und dgl. genutzt würde. Bitte machen Sie auch Ihre Besucher, Handwerker und Gäste darauf aufmerksam.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, Ihre Gemeinde Weyarn

 

BRK-Kreisverband informiert
Rotkreuzdose

Der BRK-Kreisverband Miesbach möchte im gesamten Landkreis die Bürgerinnen und Bürger in der Notfallversorgung unterstützen!

Die Rotkreuzdose beinhaltet ein Datenblatt, sowie zwei Aufkleber für die Innenseite der Wohnungstür. Somit sind in der Dose alle wichtigen Informationen die Sie gesundheitlich betreffen kompakt verpackt. Die Informationen werden im Kühlschrank, welchen es in jedem Haushalt gibt, aufbewahrt. Das Datenblatt in der Dose ermöglicht es dem Rettungsdienst, noch schneller, Ihre Versorgung auf die jeweilige Situationen und Ihre Vorgeschichte abzustimmen.
Erhältlich sind die Dosen in allen BRK-Kleiderläden, in den Gemeinden, in einigen Apotheken sowie auch direkt im BRK-Kreisverband Miesbach.

zurück zum Anfang

 


 AKTUELLE VERANSTALTUNGEN IN DER GEMEINDE ...

 

AK-Dorfleben
Schafkopfkurs

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit dem Schafkopfen.
Der erste Nachmittag wird am 20.01. von 16.00 – 18.00 im Bürgergewölbe stattfinden. Jeder ist herzlich willkommen, Vorkenntnisse und Anmeldung sind nicht nötig.

zurück zum Anfang

 

Trachtenverein D’Oberlandler Neukirchen
Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 20.00 Uhr, findet beim Wirt in Neukirchen die Jahreshauptversammlung des Trachtenvereins D’Oberlandler Neukirchen statt, zu welcher die Vorstandschaft herzlich einlädt.
Die Tagesordnungspunkte sind:
1. Schriftführerbericht
2. Kassenbericht
3. Kassenprüfbericht
4. Bericht des Vorstandes
5. Neuwahlen
6. Wünsche und Anträge

Die Vorstandschaft freut sich über zahlreiches Erscheinen!

zurück zum Anfang

 

AK-Altersplanung
Besuch im Krauthof-Café in der Wies

Da der Theaterbesuch in Valley entfallen muss (heuer Theaterpause), fahren wir kurzfristig ins neue Café am Krauthof in der Wies. Abfahrt am Donnerstag, 24.01. um 13.30 Uhr am Rathaus in Weyarn.
Anmeldung bei Betty Mehrer, Seniorenbeauftragte, Tel. 08020/295.

zurück zum Anfang

 

SG Holzolling
Einladung zum Schafkopfrennen

im Schützenheim Holzolling

Einsatz: 6 € ; 2 Tischpreise
Auf Euch freuen sich die Holzollinger Schützen

zurück zum Anfang

 

Vortrag von Christian Felber zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie

Gemeinwohlökonomie ist untrennbar mit dem Namen Christian Felber verbunden. Am 31. Januar 2019 kommt der österreichische Publizist in den Landkreis Miesbach. Neben dem Vortrag von Christian Felber wird es auch zu einem Impuls von Hans-Jörg Birner, Bürgermeister von Kirchanschöring (erste deutsche Gemeinde mit Gemeinwohl-Bilanz), sowie einer Diskussion mit dem Publikum kommen.
Sie findet im Rahmen der Reihe „Anders wachsen“, einem Projekt von KulturVision e.V. und Kreisbildungswerk Miesbach statt. Partner dabei sind die Regionalgruppe Mangfalltal Gemeinwohlökonomie und WeyHalla mit Untertützung der Standortmarketinggesellschaft Landkreis Miesbach.

Wo: Im Saal des Landgasthofs Neukirchen (Stürzlhamer Str. 1, 83629 Weyarn).
Musikalisch wird dieser Abend zudem vom Trio HACKLINGER begleitet werden.

Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr;
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 8 €.

zurück zum Anfang

 

Holzollinger Kinderfasching

Herzliche Einladung an alle kleinen und großen Narren in den Holzollinger Kinderfasching
am 2. Februar 2019 ab 14.14 Uhr im Gasthaus Holzolling.

zurück zum Anfang

 

Arbeitskreis Energie und Umwelt, Projekt „WeyarnMobil“
Statusbericht Bus-Shuttle: Weyarn-Darching-Weyarn

Es ist so weit! Die Durchführung der Pilotphase für unseren Bus-Shuttle auf der Strecke Weyarn-Darching-Weyarn ist nun vom Gemeinderat genehmigt worden.
Die Pilotphase startet am 11. Februar 2019 und wird über zwei Wochen bis zum 22. Februar 2019, jeweils Montag bis Freitag, durchgeführt. Unterstützen wird uns hierbei das Busunternehmen „Wedam“ aus der Region mit einem geeigneten Bus  und mit einem fachkundigen Fahrer.
In der Pilotphase werden die am häufigsten genannten Haltestellen angefahren:
• Alter Wirt, Weyarn
• Supermarkt Weyarn (= Weyarner Berg)
• Bahnhof Darching

Zwar haben wir verstanden, dass auch weitere Haltestellen und Fahrzeiten gewünscht sind, doch reichen die Ressourcen während der Pilotphase nur für diese Haltestellen und Fahrzeiten. Danke für Ihr Verständnis.
Der Bus-Shuttle wird so fahren, dass die folgenden BOB-Abfahrzeiten bzw. BOB-Ankunftszeiten erreicht werden können:
• BOB-Abfahrzeiten in Richtung München: zwischen 06:18 – 09:18 Uhr
• BOB-Ankunftszeiten aus München: zwischen 16:37 – 19:37 Uhr
Im nächsten Gmoablattl werden wir die genauen Abfahrzeiten bekanntgeben.
Wie bereits geschrieben, fließen unsere Erkenntnisse aus dem Projekt „Weyarn Mobil“ in die landkreisweite Planung des ÖPNV ein. Die „Zukunftswerkstatt Mobilität“ des Landratsamts Miesbach hat sich ebenfalls der Thematik angenommen. Die künftige Anbindung der Gemeinde Weyarn an den öffentlichen Nahverkehr hängt vom konkreten Bedarf ab und von Ihrer Beteiligung am Bus-Shuttle während der Pilotphase. Wenn der Bus-Shuttle nicht genutzt wird, fehlen uns die Argumente, das Projekt über diese Phase hinaus fortzusetzen. Bitte unterstützen Sie die Pilotphase in gleichem Maße wie auch schon die Umfrage in den vergangenen Monaten.
Für die rege Nutzung des Weyarner Bus-Shuttles schon jetzt unser herzlichster Dank und gute Fahrt!

zurück zum Anfang

 

Voranzeige
12. Weyarner Kleinkunsttage

vom 14.3. bis 17.3.2019

Veranstaltungsort: Weyhalla, Mangfallweg 24-26, 83629 Weyarn
Vorverkauf ab sofort online unter www.weyarner-kleinkunsttage.de und ab 7.1.19 in der Bücherei Weyarn und Buch am Markt in Miesbach.
mehr unter www.weyarner-kleinkunsttage.de

zurück zum Anfang

 

     

WeyHALLA
TERMINE - TERMINE - TERMINE...

Reservierung unter 08020/904622, oder  girgl@weyhalla.de
Bitte 1/2 Std vor Konzertbeginn da sein, danach keine Platzgarantie

Terminänderungen oder weitere Infos zu den Veranstaltungen erfahren Sie aktuell unter www.weyhalla.de.

WEYHALLA Musikcafe Weyarn - Live-Musik, Kabarett, Musical, Kegelbahn
Öffnungszeiten:
Mi, Do und So: 19.00 - 01.00 Uhr;  Fr. und Sa. 19.00 - 03.00 Uhr
Girgl Ertl, Mangfallweg 24, 83629 Weyarn, Tel: 08020 / 904622,
www.weyhalla.de

zurück zum Anfang

 

    
HISTORISCHES TRADITIONSWIRTSHAUSMUSIK-, KABARETT- UND THEATERBÜHNE

GOTZINGER TROMMEL

Bei allen Veranstaltungen bitten wir um vorherige tel. oder schriftl. Reservierung!
83629 Gotzing, Telefon: 08020/1728, Telefax: 08020/904783, E-Mail: wirt@gotzinger-trommel.de, www.gotzinger-trommel.de

zurück zum Anfang

 

Termine aus den Nachbargemeinden

Miesbach – Waitzinger Keller

Feldkirchen-Westerham - Pfarrei Laurentius

zurück zum Anfang

  REGELMÄSSIGE TERMINE IN DER GEMEINDE ...

 

Wirkstatt "Anders-Wachsen" in der Weyhalla

Hier trifft sich regelmässig ein Stammtisch um im Sinne von "freundlich, verschleißfrei, nachhaltig, förderlich Leben, zu diskutieren, aber auch gleich was zu unternehmen.
Eine bunte Zukunftsgestaltung mit Tatendrang!
Jeden 3.Donnerstag, um 19.30 Uhr findet ein regelmässiges Wirkstatt-Treffen in der Weyhalla in Weyarn statt.
Jeder mit Ideen, der auch gerne selber anpacken möchte, ist herzlich willkommen !
mehr Infos unter www.wirkstatt-anders-wachsen.de

zurück zum Anfang

 

Frauenstammtisch im Goldenen Tal

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr treffen sich Goldene Talerinnen um gemütlich zu ratschen, Erfahrungen auszutauschen und neu Zugezogene kennenzulernen.

Wir freuen uns auf viele neue Gesichter! Keine Scheu, je größer die Runde, desto lustiger!

zurück zum Anfang

 

TSV Weyarn Eltern-Kind-Turnen ab 1 Jahr

Immer dienstags von 10.00 –11.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Weyarn
Ansprechpartner: Andrea Butzenberger 0160/7242600

zurück zum Anfang

 

Meditation im Domicilium

Jeden Morgen von 6.30 bis 7.00 Uhr und an jedem Mittwochabend gibt es im Meditationsraum der Hospiz-Gemeinschaft die Möglichkeit der Meditation für alle, die gemeinsam mit anderen in der Stille sitzen möchten.

zurück zum Anfang

 

Eltern-Kind-Spielkreis
Wuzalhaufen
Liebe Eltern, wir laden Euch und Eure Kleinen von 0–3 Jahren ein zum Wuzalhaufen. Immer mittwochs von 9.00 bis 10.30 Uhr im Spielkreis. Es wird gesungen, gespielt, gebastelt und geratscht.
Nähere Auskünfte unter 08020/7158 oder schaut einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Euch! 

zurück zum Anfang

 

Offener Stammtisch in der Klosterbrauerei

Jeden ersten Freitag im Monat ab 18 Uhr findet ein offener Stammtisch im Klostercafé Weyarn statt.
Herzlich eingeladen sind Alteingesessene, neu Zugezogene, Nachbarn und alle, die sich austauschen und kennenlernen möchten.
Das Klostercafé hat dazu seine Öffnungszeiten von 18 bis 22 Uhr verlängert.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen regen Austausch.

zurück zum Anfang

 

Energieberatungsstützpunkt im Oberland – Miesbach

In Miesbach findet die Beratung jeden 4. Mittwoch im Monat, (24.07.2018), von 08.45 Uhr – 13.15 Uhr im Landratsamt Miesbach, Hauptgebäude (Haus B, Raum B 006) statt.
Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 0800/809 802 400 oder 08025/704-3315.
Energie und Kosten sparen mit Photovoltaik-Anlagen. Bund und Land fördern Investitionen in Batteriespeicher Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Das betont die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern. Eine eigene Photovoltaik-Anlage ermöglicht es, bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst zu erzeugen. „Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen“, so die Verbraucherzentrale Bayern.
Im Falle einer Darlehensfinanzierung über die KfW Bank gewährt diese einen Tilgungszuschuss in Höhe von 10 Prozent der Speicherkosten. Anträge sind vor Beginn der Investition bei einer Hausbank zu stellen. Die Förderung kann für die Investition in eine neue Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher genutzt werden, aber auch für die Nachrüstung eines Batteriespeichers in eine vorhandene Photovoltaik-Anlage. Wer gleichzeitig besonders energieeffizient baut oder saniert, kann eine zusätzliche Unterstützung der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen des 10.000-Häuser-Programms beim Einbau einer Photovoltaik-Anlage mit Stromspeicher bekommen. Diese Förderung muss vor Beginn der Maßnahme bis zum 30. September 2018 über die Online-Plattform: energiewende-oberland.de beantragt werden. Die Förderung der KfW Bank läuft bis zum 31. Dezember 2018.
Um eine Photovoltaik-Anlage erfolgreich zu betreiben, ist eine sorgfältige Planung ratsam. Die passende Größe und der richtige Standort der Anlage sind entscheidend.
Auch ist zu klären, ob ein Batteriespeicher zusätzlichen Nutzen bringt. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern bietet dazu eine persönliche und anbieterneutrale Beratung an.

zurück zum Anfang

 

  WAS SONST NOCH WICHTIG SEIN KANN...  /  AKTUELLE INFORMATIONEN  

    

Logo der VIVO
VIVO informiert

Müllabfuhrtermine

Containerstandplätze

Öffnungszeiten des Wertstoffhof Wattersdorf

Wattersdorf, Filzenweg - Tel. 0171/4455981

Öffnungszeiten - Wertstoffzentrum Warngau

zurück zum Anfang

 

Blutspendeaktionen in der Region Miesbach

Der Bedarf an Spenderblut ist in unserem modernen Gesundheitssystem hoch und wird voraussichtlich auch in Zukunft noch weiter ansteigen. Durch die Fortschritte in der Medizin haben wir heutzutage die Möglichkeit, Krankheiten und Verletzungen zu behandeln, die noch vor wenigen Jahren als aussichtslos galten. Oft ist hierbei der Einsatz von Blut unausweichlich. Gleichzeitig sind neue Therapien und Behandlungsmethoden entstanden, die ebenfalls die Anwendung von Spenderblut voraussetzen. Nach wie vor gibt es jedoch für Spenderblut keinen synthetischen Ersatz und die klassische Blutspende ist daher nicht zu ersetzen. Um genügend Blutprodukte für die Verwendung bei Unfällen, Operationen oder schweren Krankheiten zur Verfügung zu haben, sind wir aus diesem Grund täglich aufs Neue auf Ihre freiwillige und uneigennützige Blutspende angewiesen.
Blutkonserven werden am häufigsten für die Behandlung von Krebspatienten und in der inneren Medizin eingesetzt. Damit werden entweder Blutverluste ausgeglichen oder es wird Blut ersetzt, wenn der Körper aufgrund von Blutbildungsstörungen nicht mehr in der Lage ist, selbst die nötigen Blutkörperchen zu bilden. Neben der inneren Medizin werden Blutprodukte auch für die Behandlung von Unfallopfern und Verletzungen eingesetzt. Auf diesem Weg können Patienten mit schweren Blutungen stabilisiert und gerettet werden. Je nach Schweregrad der Verletzungen werden für Unfallopfer oftmals große Mengen an Spenderblut benötigt. In Extremfällen kann dies bedeuten, dass im Operationssaal innerhalb der ersten Stunden nach dem Unfall Blutkonserven von dutzenden Blutspendern für eine Patientin oder einen Patienten zum Einsatz kommen.

Spenderblut wird für alle Bevölkerungsschichten und für alle Altersstufen gebraucht.
Ganz gleich, ob für akute Verletzungen oder für Erkrankungen, Blut ist ein wertvolles Gut, das jeder von uns benötigen kann.

» mehr Informationen auf www.blutspendedienst-muenchen.de

Allgemeine Voraussetzungen zum Blutspenden:

» Aktuelle Termine des Blutspendedienst München in der Region Miesbach

zurück zum Anfang

 

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“
Seit 2013 gibt es ein bundesweites Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“, das all denjenigen die Kontaktaufnahme erleichtern soll, die den Weg zu einer Einrichtung vor Ort zunächst scheuen oder sie aus unterschiedlichen Gründen nicht aufsuchen können.
Das Hilfetelefon ist das erste Beratungsangebot in Deutschland, das barrierefrei, kostenlos und vertraulich rund um die Uhr erreichbar ist – genau dann, wenn die Betroffenen den Mut gefasst haben, sich jemandem anzuvertrauen.
Die mehr als 60 Fachberaterinnen geben unter der Rufnummer 08000 116 016
sowie über Chat und E-Mail auf der Webseite www.hilfetelefon.de Auskunft zu allen Formen von Gewalt.
Sie unterstützen jedoch nicht nur gewaltbetroffene Frauen, sondern beraten auch Familienmitglieder, Freunde und Fachkräfte. Jederzeit können Dolmetscherinnen für 15 Sprachen zugeschaltet werden. Auch hörbeeinträchtigte Menschen können die Beratung mithilfe von Gebärdendolmetschern nutzen. Das Angebot ist beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben angesiedelt. Das Hilfetelefon bietet eine 24h-Beratung und hilft betroffenen Frauen dabei, nach der Erstberatung die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in ihrer Kommune zu finden.

zurück zum Anfang

 

Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not

Krisendienst Psychiatrie
Tel. 0180 / 655 3000

täglich von 9 bis 24 Uhr
an 365 Tagen im Jahr!

In seelischen Krisen und psychiatrischen Notlagen können sich die Bürgerinnen und Bürger ab sofort an den Krisendienst Psychiatrie wenden. Er berät alle Menschen ab dem 16. Lebensjahr, die selbst von einer Krise betroffen sind, sowie deren Angehörige und weitere Personen aus dem sozialen Umfeld. Bei Bedarf können innerhalb einer Stunde Krisenhelfer vor Ort sein, um akut belasteten Menschen beizustehen.
Der Krisendienst Psychiatrie hat auch für Ärzte, Einrichtungen und Fachstellen, die mit Menschen in psychischen Krisen zu tun haben, ein offenes Ohr. Die fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krisendienstes hören zu, fragen nach und klären mit den Anrufern gemeinsam die Situation. Sie vermitteln den Betroffenen wohnortnahe, passende Hilfeangebote wie persönliche Beratung, ambulante Krisenhilfe oder – bei Bedarf – ambulante fachärztliche oder stationäre Behandlung. Ist eine Klärung und Beratung vor Ort nötig, stehen mobile Einsatzteams für Hausbesuche zwischen 9 und 21 Uhr (werktags) sowie 13 und 21 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen) bereit.

Der Krisendienst Psychiatrie wird vom Bezirk Oberbayern finanziert und in enger Zusammenarbeit mit den regionalen Sozialpsychiatrischen Diensten organisiert. Die Beratung ist für Sie als Anruferin oder Anrufer kostenfrei; es entstehen lediglich geringfügige Telefonkosten (0,20 €/Anruf Festnetz; Mobilfunk max. 0.60 €/Anruf). Wenn Sie also in einer Krise nicht mehr weiter wissen, rufen Sie an. Je eher, desto besser! Denn mit fachkundiger Begleitung lässt sich fast jede Krise leichter meistern.

Mehr Informationen unter: www.krisendienst-psychiatrie.de

zurück zum Anfang

   

Die nächsten Sprechtage für alle Rentenfragen

Die nächsten Sprechtage für alle Rentenfragen der Deutschen Rentenversicherungen sind im Landratsamt Miesbach, Rosenheimer Str. 12,
am Donnerstag, den 7.2.2019 und 7.3.2019 von 9 -12 Uhr und von 13 - 16 Uhr.
Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren Personalausweis mit. Sämtliche Beratungen sind kostenfrei!
Beratungen im Landratsamt sind nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter der neuen kostenlosen Telefonnummer 0800/6789100 möglich.
Besetzt ist diese Sprechtagshotline mit Beraterinnen und Beratern der Auskunfts und Beratungsstellen.

Internet-Adresse: www.deutsche-rentenversicherung.de

zurück zum Anfang

  

Erste Hilfe bei Vergiftungen
Tagesmütter, Tagesväter und Eltern sollten ein Kind genau beobachten, wenn sie befürchten, dass es giftige Pflanzenteile verzehrt hat. Es schadet dann nie, dem Kind Wasser zu trinken zu geben (Leitungswasser oder stilles Wasser), um eventuelle Giftstoffe zu verdünnen. Medizinkohle steht bei Bedarf im Medikamentenschrank bereit. Wenn das Kind sich übergibt oder benommen wirkt, sollte sofort der Notarzt gerufen oder das Kind ins Krankenhaus gebracht werden.
TIPP: GIZ-Nummer ins Handy

Wer die Telefonnummer eines Giftinformationszentrums (GIZ) ins Handy einspeichert, bekommt im Fall des Falles auch bei Ausflügen und im Urlaub schnell professionellen Rat.  GIZ-Telefonnummern bekommt man z.B. beim Bundesinstitut für Risikobewertung unter www.bfr.bund.de/ Suchbegriff: Giftinformationszentren. Dort kann man auch eine kostenlose App mit Informationen zum Thema „Vergiftungsunfälle bei Kindern“ herunterladen.

zurück zum Anfang

 

Schlaganfall - Jede Minute zählt!

Sehstörungen und Schwindel, plötzliche Schwäche, Unfähigkeit, sich sprachlich wie gewohnt auszudrücken, sind klassische Schlaganfallsymptome. Wer solche Anzeichen bei sich bemerkt, sollte diese unbedingt ernst nehmen und umgehend einen Arzt aufsuchen. Nur der kann feststellen, ob es sich womöglich um Vorboten eines Schlaganfalls handelt oder ob bereits ein Schlaganfall vorliegt. In jedem Fall ist Eile geboten, denn je früher eine medizinische Versorgung einsetzt, desto höher sind die Chancen, ohne größere Folgeschäden davonzukommen.

Oft sind Betroffene allerdings nicht mehr in der Lage, sich selbst zu helfen. Sie sind auf Familienmitglieder, Freunde, Kollegen oder Fremde angewiesen. Handelt es sich um nahestehende Menschen, werden sie leichter eine Veränderung erkennen. Sie können die Situation vermutlich besser einschätzen und daher sicherer handeln. Für Außenstehende ist es hingegen schwieriger. Sie bemerken unter Umständen in einem akuten Fall zwar, dass hier „etwas nicht stimmt“. Auf die Idee, dass es sich um Schlaganfall handeln könnte, kommen aber immer noch viel zu wenige Menschen.

Die SVLFG empfiehlt daher den Schnelltest „FAST“. Er hilft dabei, einen Schlaganfall zu erkennen:

Checkliste für Helfer:

Weitere Informationen im Internet unter www.svlfg.de > Stichwort Schlaganfall.

Das Wichtigste überhaupt ist: Greifen Sie ein, wenn jemand offensichtlich in Schwierigkeiten ist. „Schauen Sie nicht weg“, fordert der Vorstandsvorsitzende der SVLG, Arnd Spahn. Niemand dürfe sich scheuen, etwa aus einer falsch verstandenen Höflichkeit heraus auf einen hilflosen, desorientiert wirkenden Menschen zuzugehen, nachzufragen und Hilfe anzubieten. Spahn: „Ziehen Sie zur Not eine weitere Person hinzu, wenn Sie sich unsicher fühlen. Helfen Sie! Möglicherweise retten Sie damit ein Menschenleben.“

zurück zum Anfang


Wichtige Öffnungszeiten

Wichtige Öffnungszeiten


Telefonliste der Gemeinde Weyarn

Telefonliste der Gemeinde Weyarn

zurück zum Anfang